Der Avatar Wizardkurs • 03. - 15. Februar 2018

Kursübersicht

Teil 1: kreatives Studium

  • Was ist das Tor des Zauberers?
  • Welche Anstrengung liegt der Kreation des Verstandes zugrunde?
  • Was kannst du tun, damit das Leben nicht ernst wird?
  • Was ist die tatsächliche Gefahr der Erleuchtung?
  • Wie setzen Wizards Avatar ein, um soziale Konflikte zu entschärfen?
  • Woran erkennst du, ob das, was du fühlst, auf Indoktrination (Lehrmeinungen) beruht?
  • Welche Beziehung besteht zwischen Lehrplänen und gesellschaftlicher Entwicklung?
  • Wie werden Wizards zu machtvollen Einflusszentren?
  • Kann kreatives Studium deine Entwicklung fördern? Deinen IQ erhöhen? Du entscheidest.
  • Erfahre direkt die Erscheinungen, zu deren Erklärung psychologische Paradigmen erschaffen wurden.
  • Lerne, wie sich Kreatives Studium von pädagogischer Indoktrination unterscheidet.
  • Beobachte, wie die vier Prinzipien des Studiums deine Fähigkeit vervielfachen, Folgen vorherzusagen und neue Daten zu erkennen.
  • Wende eine Reihe einfacher Verfahren an, um deine Aufmerksamkeit zurückzugewinnen und zu erhalten.
  • Befreie dich von Erschöpfung, Verwirrung, Unsicherheit, Dummheit, Ablenkung und Reizbarkeit.
  • Habe Erfolg, indem du eine Gruppe benützt, um deine Fähigkeit zu denken und zu extrapolieren zu erhöhen.

Teil 2: Du

  • Wie kannst du hartnäckige Secondaries bearbeiten?
  • Wie kannst du deinen Verstand dazu bringen, In­form­ationen aus dem Unbewussten preiszugeben?
  • Woher kommen Secondaries und welchen Mustern unterliegen sie?
  • Wie kannst du Secondaries besser (an)erkennen?
  • Wie kannst du deine Avatarkurse mit Studenten füllen?
  • Erforsche Aspekte von Gewahrsein, Wahrnehm­ung und Bewusstsein, die oft unerkannt bleiben.
  • Entdecke die persönlichen Kernarchetypen, die deinen Verstand strukturieren und transparente Wertmaßstäbe bilden, mit denen du deine Erfahrungen beurteilst. Und lerne, wie du sie ändern kannst.
  • Erfahre Sein als eine sehr hohe Stufe des Wahrnehmens.
  • Lerne etwas über die beiden grundlegenden Zustände der bewussten Realität und wie du sie (dis)kreieren kannst.
  • Lerne das spannende Kreations-Fluss-Diagramm (Creation Flow Chart) kennen. Erkenne damit die Stufen, die zwischen dem Machen eines Primary und der manifestierten Realität liegen und behebe die Hindernisse.
  • Lerne, vom Standpunkt des höheren Selbst zu beobachten und zu erleben.
  • Erkunde die verschiedenen Arbeitsweisen des Bewusstseins und nutze sie, um einen klareren Einblick in geistige Erscheinungen zu gewinnen.

Teil 3: Aufmerksamkeit

  • Was ist neutrale Aufmerksamkeit und woher kommt sie?
  • Wie verwandelst du geladene Aufmerksamkeit in neutrale Aufmerksamkeit?
  • Welche drei Funktionen hat ein Aufmerksamkeitspartikel?
  • Was sind die Geheimnisse der Weissagung?
  • Lerne, warum die eine Person etwas einfach kreieren oder diskreieren kann, während eine andere erst mit viel Aufwand zum Erfolg kommt.
  • Erforsche die Verbindung zwischen Aufmerksamkeit und Überzeugung, zwischen Absicht und Identität.
  • Erforsche die körperlichen Phänomene die durch Wunsch und Widerstand erzeugt werden.
  • Erforsche Sichtweisen, die unabhängig von „Ich" sind und jenseits des Bewusstseins existieren.
  • Bearbeite die Abhängigkeiten und Spannungen in deinem Leben mit dem Ambivalente Strömung - Rundown.

Teil 4: Identität

  • Was ist die Wizard-Identität?
  • Was sind die vier Eigenschaften eines Feindes?
  • Wie empfindet dich die Welt?
  • Wie kannst du dich über gesellschaftlichen Druck erheben?
  • Worin liegt der Unterschied zwischen einem gesunden und einem ungesunden Spiel?
  • Welche Ideen bewirken den Unterschied zwischen Ermächtigung und Belastung?
  • Entdecke, daß die Welt Bewusstsein ist, du aber nicht.
  • Lerne, wie du deine Aufmerksamkeit einsetzen kannst, um zu erkennen, in welcher Identität du bist.
  • Erfahre die parallelen Reihen von Einstellung und Identität vom ersten Primary bis zum festgefügten Mysterium der Materie.
  • Lerne, wie Identitäten Leiden verursachen und Bindungen schaffen, selbst nachdem der Körper gestorben ist.
  • Hier ist ein Spiel, das du gewinnst, indem du nicht mitspielst.
  • Zwanzig neue Verfahren, die deine Fähigkeit vervielfachen, in einer Gruppe wirksam zur sein.
  • Das Ultimative Ultimative Verfahren.

Teil 5: Wesenheiten

  • Wie kam es zum Durchbruch in der Forschung und warum wurde das Verfahren zum Umgang mit Wesenheiten neu geschrieben?
  • Welche wahre Bedeutung steckt hinter klassischen spirituellen Paradigmen?
  • Die zwei Wege zu spirituellem Gewahrsein: die Himmelsleiter und der Pfad des Aufstiegs.
  • Erforsche Ebenen der Wirklichkeit, die jenseits des Physikalischen liegen.
  • Mache die Große Rundreise durch die astrale Wirklichkeit -BITTE NICHT STÖREN.
  • Ein einfaches Verfahren, um astrale Wahrnehmungen einzuschalten.
  • Drei Arten von störenden Wesenheiten, und wie sie dein Leben beeinflussen.
  • Orten und Beheben der Einflüsse von Wesenheiten mit dem Verfahren zur Handhabung von Wesenheiten (EHP).
  • Sechs neue EHP-Verfahren. Das könnten durchaus die einfachsten und stärksten Verfahren sein, die je entwickelt wurden.

Teil 6: Die Mission von Avatar

Die Kunst des Wizards ist zunächst und vor allem ein Weg des Lernens. Erst nach Studium und Verstehen wird daraus ein Weg des Ausdrucks. Kunst ist eine Vorgehensweise, die von der äußeren Natur abgeschaut und dann beschleunigt wird. Kunst kann in kurzer Zeit hervorbringen, wozu die Natur viele Zeitalter benötigt. Die Kunst des Wizards ist ein Vorgehen, das von unserer inneren Natur abgeschaut und dann beschleunigt wird. Die Kunst des Wizards kann in kurzer Zeit vollbringen, wozu die Natur viele Zeitalter benötigt. Die Kunst des Wizards bietet so viele Möglichkeiten der richtigen Anwendung, dass unsere gegenwärtige Vorstel­lungs­kraft erst noch weiter entwickelt werden muss, um ihre Ausmaße auch nur zu erahnen.

Jede erfolgreiche Zivilisation war das Ergebnis einer Kerngruppe von hingebungsvollen, fähigen Menschen, die die Grundsteine legten und die Pläne für die Zukunft entwarfen. Das sind die Professionals, die das Geschehen in Gang setzen. Sie sind einfallsreich, oftmals visionär, oft unkonventionell. Im Netzwerk von Star's Edge sind das die Wizards. Sie hören auf einen inneren Ruf, sie stehen über der Welt und legen das Fundament, das vor einiger Zeit empfangen worden ist, für eine erleuchtete planetare Zivilisation.

 

(auf Englisch)

seatofbeing

 

Wizard-Vortrag
Der Sitz des Seins

Höre dir eine Audio-Aufzeichnung eines Vortrags an, den Harry Palmer am 6. Dezember 2003 vor einer Gruppe von Studenten gehalten hat, die am Avatar-Masterkurs teilnahmen.